Kann man einfach so Malen lernen?

Mein Vater konnte gut malen, meine Tante auch. Nur wenn ich einen Stift in die Hand nehme, sieht es immer aus wie ein Bild eines Kindergartenkindes. „Lässt sich das ändern?“, fragte ich mich. Und während des langen Lockdowns Ende 2020 bis Mitte 2021 habe ich habe ich mir dann ein Buch vorgenommen: „Zeichnen lernen in 5 Wochen“. (Werbe-Link zu Amazon) Ganz ehrlich: Glücklich bin ich damit nicht so richtig. Mir sind die Übungen zu eintönig, ich würde lieber gleich loslegen, bevor ich abstrakte Formen male. Und die Sache mit der Perspektive verwirrt mich enorm.

Schon etwas fortgeschritten: Foto in Zeitschrift in Flächen einteilen und dann abmalen. Ganz schlecht ist das nicht.
Schon etwas fortgeschritten: Foto in Zeitschrift in Flächen einteilen und dann abmalen. Ganz schlecht ist das nicht.

Malen mit Onlinekurs bei der VHS

Deutlich besser sind meine Fortschritte bei einem Malkurs der VHS Köln. Da wurden wir direkt beim ersten Mal ins kalte Wassergeworfen, und ich bin erstaunt, was da so alles rauskam – dafür, dass ich das eigentlich überhaupt nicht kann. Besonders interessant finde ich das „blinde Abmalen“. Dabei schaut man die ganze Zeit auf das Bild auf dem Computer, und setzt das gesehen im Notizbuch um. Etwas experimentell, etwas schräg, aber nicht ganz so schlecht.

Viel Spaß machen mir auch kolorierte Bilder. Hätte ich nicht gedacht. Leider sind die sechs Sitzungen schon vorbei. Ich habe große Lust, im Herbst einen weiteren Kurs zu besuchen.

Auch mein Sketchnotes-Kurs findet online statt. Gebucht habe ich ihn über Udemy für einen Apfel und ein Ei. Leider habe ich nicht so viel Zeit dafür, wie ich gerne hätte. Aber immerhin komme ich langsam voran. Ich finde, ich habe schon einiges gelernt, manches sogar schon bei Notizen in meinen Seminaren angewendet – und ich hoffe, ich kann künftig noch deutlich mehr damit machen.

Sketch Notes - machen Spaß und sind einfach
Sketch Notes – machen Spaß und sind einfach

Mein Fazit: Man kann in relativ kurzer Zeit große Fortschritte beim Malen machen. Wahrscheinlich sollte man einfach nicht so viel darüber nachdenken – sondern es einfach tun.

Fazit: Dieses Experiment ist auf jeden Fall zufriedenstellender als der versuch, Kristalle zu züchten.