Rübstiel-Spargel-Quiche

Rübstiel! Das ist es wieder, dieses für NRW typische Gemüse. In meiner IDA-Gemüsekiste. Und wieder weiß ich nicht so recht, was ich damit machen soll. Du kennst Rübstiel auch nicht? Das ging mir ebenfalls so – bis es plötzlich vor einigen Jahren erstmals in der Gemüsekiste auftauchte. Seither frage ich mich immer, was ich damit machen soll. Dieses Mal: eine Rübstiel-Spargel-Quiche.

Rübstiel, Spargel, Oliven und Tomaten - die Füllung für die Rübstiel-Spargel-Quiche
Rübstiel, Spargel, Oliven und Tomaten – die Füllung für die Rübstiel-Spargel-Quiche

Rübstiel ist eigentlich nichts anderes als die Blätter mancher Rüben. Theoretisch also das, was man den Hasen gibt oder wegwirft. Das allerdings wäre wirklich schade, denn es ist durchaus lecker – wenn man ein gutes Rezept dafür findet. Ich hatte zur Inspiration ein Rezept für kleine Tomaten- beziehungsweise Käsetörtchen. Das habe ich zur Grundlage genommen – und dann total abgewandelt.

Zuerst den Teig machen

Aber der Reihe nach: Für den Teig müsst Ihr

  • 90 Gramm Mehl
  • 85 Gramm Haferflocken
  • 80 Gramm Butter
  • 1 Eigelb
  • etwas Salz
  • 1 Esslöffel Wasser 

verrühren und den Teig dann 30 Minuten in Folie gewickelt kaltstellen.

Jetzt die Füllung für die Rübstiel-Spargel-Quiche zubereiten

In der Zwischenzeit schält Ihr ein Bund Spargel und kocht ihn für etwa 15 Minuten. Außerdem schneidet Ihr den Bund Rübstiel in breite Streifen und kocht ihn ebenfalls für etwa 15 Minuten – aber in wenig Wasser.

Dann schneidet Ihr zwei bis drei Tomaten in Würfel. Vermischt dann 2 Esslöffel Saure Sahne mit 2 Esslöffeln Käse Eurer Wahl. Mischt eine kleingeschnittene Knoblauchzehe, ein Eigelb und Pfeffer unter – und dann die Tomatenwürfel. 

  • Jetzt drückt Ihr den Teig in eine Auflaufform. 
  • Darauf streicht Ihr die Tomatenmasse. 
  • Darauf legt Ihr den Spargel.
  • Deckt alles mit dem gekochten Rübstiel zu.

Garniert das Ganze mit 12 schwarzen Oliven, die Ihr kleingeschnitten habt, und mit einigen dünnen Scheiben Käse – und dann ab in den vorgeheizten Ofen: 200 Grad Umluft, etwa 15 bis 20 Minuten.

Dazu schmeckt ein frischer Salat.

Mehr Rezepte mit Spargel?